Das gewöhnliche Tafelsalz ist ein im höchsten Maße industriell verarbeitetes Produkt, das zu rund 99,5 Prozent aus Natriumchlorid besteht. Es wird aus Meersalz oder Steinsalz gewonnen, dem im Zuge des Raffinationsprozesses die meisten natürlichen Spurenelemente entzogen werden und das dafür mit Magnesiumkarbonat, Natriumkarbonat und Jodkali angereichert wird. Außerdem wird Tafelsalz gewöhnlich mit Dextrose, einem stark raffiniertem Industriezucker versetzt, um das Jod zu stabilisieren.

Unraffiniertes Meersalz wird auf verschiedene Arten erzeugt. Normalerweise wird es aus verdampftem Meerwasser gewonnen, an der Sonne getrocknet, wieder in Wasser aufgelöst, gefiltert, wieder eingedampft und in auf Holzfeuer oder einer Gasflamme erhitzten Rannen kristallisiert. Unraffiniertes Meersalz, das weitgehend auf traditionelle Weise hergestellt wird, enthält Verbindungen verschiedener Mineralstoffe wie Magnesium und geringe Mengen von etwa sechzig anderen Elementen, die natürlich im Meer vorkommen (zum Beispiel Gold, Silber und Zinn). Das unraffinierte in nordamerikanischen und europäischen Naturkostläden erhältliche Meersalz stammt hauptsächlich aus den mexikanischen und europäischen Küstengewässern. Das Verhältnis der Spurenmineralien ist je nach der Gewinnungsmethode verschieden, gewöhnlich liegt es zwischen maximal 3 Prozent und mindestens 0,5 Prozent (Siehe Tabelle 18).

Raffiniertes Tafelsalz hat eine ganz andere Zusammensetzung als unraffiniertes Meersalz. Aus Meersalz oder Steinsalzablagerungen gewonnenes, raffiniertes Salz ist fast reines Natriumchlorid, das mit verschiedenen Mineralstoffverbindungen, Jod und zur Stabilisierung von Jod mit Dextrose, 11 einem raffinierten Zucker, angereichert wird Unraffiniertes Meersalz hingegen besteht zu 94 bis 97 Prozent aus Natriumchlorid, und der Rest sind Mineralstoffverbindungen und Spurenelemente. Der tatsächliche Prozentsatz ist jedoch je nach der angewandten natürlichen Herstellungsmethode verschieden. Diese Tabelle gibt Aufschluss über die Ergebnisse einer solchen Probe.

Tafelsalz
Unraffiniertes Meersalz
Natriumchlorid 99,50 %
Magnesiumkarbonat,
Jodkali, Dextrose (Zucker)
und Natriumkarbonat 0,50 %
Natriumchlorid 97,51 %
Magnesiumcarbonat 1,51 %
Chlorkalzium 0,40 %
Kaliumsuifat 0,42 %
Fluond, Strontium und Bor 0,14 %
Spurenelemente von Gold Silber, Platin, Blei, Zinn, Radium und etwa 54 andere 0,003 %
Quelle: Thom Leonard, et al., „Choosing the Best Sea Salt", „East West Journal”, November 1983.
Print Friendly Version of this pagePrint Get a PDF version of this webpagePDF