Milchprodukte gelten als Kalziumquelle, aber viele andere Nahrungsmittel sind auch reich an diesem Element und enthalten oft mehr als Milchprodukte. Der Kalziumbedarf ist unterschiedlich und hängt vom Alter und von anderen Faktoren ab. Der amerikanischen Bevölkerung empfohlene Richtwert liegt zwischen 800 und 1200 mg/Tag.
Zahlen pro 100 Gramm, Einheit mg, 100 g - eine durchschnittliche Portion, wenn nicht anders angegeben.
Grünes
Blattgemüse
Blätter der roten Rübe
Blattkohl
Daikonblätter
Grünkohl
Senfblätter
Petersilie
Spinat
Wasserkresse
100
203
190
179
183
200
98
90
Bohnen und
Bohnenprodukte
Saubohnen
Kichererbsen
Nierenbohnen
Sojabohnen
Miso
Natto
Tofu
100
150
130
226
140
103
128
Getreide
Buchweizen
114
Meeresalgen*
Agar-Agar
Arame
Dulse
Hiziki
Kombu
Nori
Wakame
400
1170
567
1400
800
400
1300
Samen und
Nüsse*
Sesamsamen
Sonnenblumensamen
Süße Mandeln .
Paranüsse
Haselnüsse
1160
140
282
186
209
Fisch
und
Meeresfrüchte
Karpfen
Schellfisch
Lachs
Kurzhalsmuscheln
Auster
50
23
79
80
94
Milchprodukte
und
Eier
Kuhmilch
Eier
Ziegenmilch
Käse, verschiedene
Joghurt
118
65
120
250 – 850
120
* Diese Menge ist ungefähr zwei - bis viermal so groß wie eine gewöhnliche Portion.
Quelle: US - Landwirtschaftsministerium und Japanische Ernährungsgesellschaft


 

1 Kommentare:

Martin Korzer hat gesagt…

Kein Mensch isst 100g Petersilie pro Mahlzeit oder 100g getrocknete! Algen. Die Angabe mg/g führt bei Lebensmitteln nicht zu qualitativen Erkenntnissen. Eine geeignete Bezugsgröße- schon allein des Wassergehalts wegen - wäre z.B. die Nährstoffdichte mg/kcal, noch besser pro tatsächlicher Portion. Empfohlen sei hier Hubert Descamps.

Print Friendly Version of this pagePrint Get a PDF version of this webpagePDF